Das 1m-Spiegelteleskop der Hamburger Sternwarte

Das 1m-Spiegelteleskop der Hamburger Sternwarte

Das 1m-Spiegelteleskop der Hamburger Sternwarte – ein Technisches Denkmal und das Konzept für seine Erhaltung

Icomos International Symposium, Hamburg 2008

From Classical Astronomy to Modern Astrophysics
Vortrag bei der Tagung vom 14.–17. Oktober, Beatrix Alscher, 2008

Das 1m-Spiegelteleskop ist ein annähernd 100 Jahre altes Instrument, welches nicht nur aufgrund seiner speziellen Konstruktion einen bedeutenden Stellenwert in der Technikgeschichte einnimmt, sondern gegenwärtig auch den Status der Funktionsfähigkeit vorweisen kann. Mit seinen Spuren der Nutzung und mit im Laufe der Zeit entstandenen Um- und Anbauten belegt es eine lange Periode astronomischer Forschung. Da sich das Teleskop nahezu im Originalzustand und in seinem „echten“ Kontext befindet, bietet es einen höchst seltenen Wert an Authentizität, den es zu erhalten gilt.
Der Vortrag zeigt ein Erhaltungskonzept für dieses Instrument des technischen Kulturguts auf, bei dem vergegenwärtigt wird, welche Maßnahmen zur Erhaltung der Substanz nötig sind und warum die Bewahrung von individuellen Spuren der Alterung sowie von Gebrauchsspuren sinnvoll ist.


The 1m Reflector – An object of technical heritage and a concept of its restoration/preservation

The 1m reflector telescope is an almost 100 year old device that is particularly relevant to the history of technology – not only due to its special design, but as it is still in a fully functional condition.
With its traces of use and the conversions and additions made over time it is evidence of a long period of astronomic research.
The telescope offers an extremely rare value of authenticity that should be preserved as it is almost in its original condition and "true" context.
The lecture presents a concept of preservation for this device of technical heritage and envisions which measures would be necessary to preserve the substance and why it would be wise to preserve individual traces of ageing and usage.